Sicherheitslösungen

Um die EFSTA-Sicherheitseinrichtung nutzen zu können, muss diese in das Registrierkassensystem (oder das elektronische Aufzeichnungssystem) integriert werden. Mit dem EFSTA-System können alle gängigen RKSV-konformen Signaturerstellungseinheiten der österreichischen Zertifizierungsdiensteanbieter (ZDA) A-Trust und Global-Trust eingesetzt werden. Systeme weiterer europäischer Anbieter sind in Vorbereitung. Somit gewährleistet EFSTA maximale Systemoffenheit. Viele Kassensystemhersteller setzen bereits auf die EFSTA-Sicherheitseinrichtung. mehr

News

Faq

Wer bzw. was ist efsta ?
efsta (Abkürzung für European Fiscal Standards Association) ist eine Vereinigung europäischer Unternehmen und Institutionen mit dem Ziel Standards zur Dokumentation von aufzeichnungspflichtigen Geschäftsprozessen im Rahmen der nationalen und internationalen Richtlinien zu schaffen und zu etablieren. Um die Ziele zu erreichen, stellt efsta zur praktischen Anwendung ein Verfahren (patent pending) samt Infrastruktur und Services zur Verfügung.
Wer kann das Verfahren nutzen?
Das Verfahren dient steuerpflichtigen Unternehmen, um die Richtigkeit ihrer Aufzeichnungen gegenüber Prüfungsinstanzen zu belegen. Eine Nutzungseinschränkung ist nicht vorgesehen.
Ist eine Mitgliedschaft verpflichtend um das Verfahren zu nutzen?
Nein, die Mitgliedschaft bei efsta ist keine Voraussetzung für die Nutzung.